Sie sind hier: Startseite Themen abgeschlossene Projekte

abgeschlossene Projekte

abgeschlossene Projekte

Zusatzqualifikation "Herausforderung Vielfalt : Toleranz fördern - Kompetenz stärken"
 
BRU im Übergangssystem - Lebensziel Hartz IV
BRU im Übergangssystem - Lebensziel Hartz IV Das Projekt widmete sich den SchülerInnen des sogenannten Übergangssystems, ihren biographischen und bildungssozialisierten Voraussetzungen und ihren entsprechenden Bedarfen in den Bilgunsgängen der Berufsvorbereitung oder der Berufsfachschule an Berufskollegs in NRW. Ein thematischer Schwerpunkt des Projekts war die Frage der Berufsgerechtigkeit, eine Sonderform einer umfassenden Bildungsgerechtigkeit.
Religion und Ethik in der Wirtschaft
verantwortet von Jan Völkel (2010-2013)
Trauer am Arbeitsplatz
Verantwortlich ab 01.08.2021: Prof. Dr. Cornelia Richter Das bibor-Projekt im Dienste einer (religions)seniblen Begegnungen mit Trauernden am Arbeitsplatz ist vielschichtig. Neben der Kompetenzvermittlung zum Themenfeld durch Publikationen, Studientage, Vorträge und Workshops ist auch eine strukturelle Wirksamkeit in die Arbeitswelt hinein intendiert. Dies geschieht u.a. durch das bundesweit einmalige interdisziplinäre Lehrangebot zum Thema „Trauerbegleitung am Arbeitsplatz“ im Rahmen des Wahlpflichtbereichs des Masters Soziologie und Evangelische Theologie. Im Kontext des Lehrangebots erfolgt zudem der Aufbau eines Netzwerks in die Arbeitswelt. Das Projekt erhielt das Branding der Stabsstelle zur „Umsetzung der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland und ihrer Handlungsempfehlungen“ und wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Bestattungskultur.
Artikelaktionen