One Two
Sie sind hier: Startseite Projekte Projekt "Zwischen allen Stühlen"

Projekt "Zwischen allen Stühlen"

Zwischen allen Stühlen – Schüler/innen im “Übergangssystem” und der Berufsschulreligionsunterricht

 Veröffentlichung (in Vorbereitung; Erscheinungstermin: Frühjahr 2013):

„Du kannst das!“

  Unterrichtsmodule zum Thema „Selbstachtung und Menschwürde“

in Lerngruppen des Übergangsbereichs

 Das Autorenteam:

hinten (v.l.): Herr Meyhoff, Frau Baucks, Herr Hoffmann, Herr Heinz, Herr Lüning, Herr von Pavel, Herr Obermann

vorne (v.l.): Frau Kaiser, Frau Dudda

 

"ru praktisch - berufliche Schulen"

Diese Veröffentlichung wird in einer vom bibor mit geplanten neuen Reihe

"RU praktisch - berufliche Schulen"

zu didaktisch kommentierten Unterrichtsmaterialien erscheinen, die zusammen mit den Tübninger Instituten EIBOR und KIBOR verantwortet wird. Wir freuen uns, dass ein Band zum Übergangssystem am Anmfang dieser neuen Reihe stehen wird, von der wir uns viele Impulse für die praktische Unterrichtstätigkeit erwarten.

 

 

Ergebnisse der bibor-Umfrage zum BRU im Übergangssystem jetzt online ...

Die Leitfrage der empirischen Untersuchung des bibor – „Wie kann der BRU mehr für Schülerinnen und Schüler im Übergangssystem erreichen?“ – markiert mit ihrer Fokussierung auf den schwierigen Weg Jugendlicher von der Schule ins Berufsleben eine didaktische Grundperspektive des BRU. Die Ergebnisse der Untersuchung zu dieser Leitfrage haben die Arbeitshypothese bestätigt: Der BRU – bzw. die Religion – kann für Jugendliche eine Hilfe sein bei der Orientierung in existentiellen Lebens-fragen, bei der Bewertung und Beurteilung ethischer Herausforderungen, beim Umgang mit ihren Mitmenschen (auch fremden Glaubens oder Weltanschauungen) und nicht zuletzt bei Fragen der Wertschätzung der eigenen Person.

bibor Umfrage Übergangssystem

verantwortlicher Mitarbeiter: Prof. Dr. Andreas Obermann

 

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge